GFK SICHERHEITSGELÄNDER AUS GLASFASERVERSTÄRKTEM KUNSTSTOFF

Informationen über GFK-SicherheitsgeländerUnsere Sicherheitsgeländer werden in Italien im Pultrusionsverfahren hergestellt (Heißpolymerisierung eines Profils, das aus einer Düse herausgezogen wird). Bis zu 70% Glasfaser sorgen für eine erhöhte mechanische Beständigkeit. Die Geländer bestehen aus in einer Richtung verlaufenden Glasfasern. Diese führen zu einer hervorragenden Resistenz gegen Stöße und Materialermüdung (es gibt keine dauerhaften Verformungen durch Überlastung).

GFK Geländer haben viele wirtschaftliche Vorteile: Sie sind leicht, sie lassen sich einfach montieren und müssen weder lackiert noch gewartet werden. Eurograte® Sicherheitsgeländer bestehen aus modularen Standardelementen. Diverses Zubehör erfüllt die unterschiedlichsten Anforderungen und erleichtert die Montage.

Anwendung von GeländernDie Sicherheitsgeländer entsprechen der Norm EN 14122-3, die folgende Eigenschaften vorsieht:

  • Ab einer Höhe von mehr als 500 mm sind Laufebenen mit einem Sicherheitsgeländer als Fallschutz auszustatten;
  • das GFK Geländer muss eine Mindesthöhe von 1100 mm über der Laufebene aufweisen;
  • das Sicherheitsgeländer muss mindestens ein horizontales Zwischenelement haben;
  • die vertikale Öffnung zwischen den horizontalen Elementen darf maximal 500 mm betragen;
  • auf eine maximalen Höhe von 10 mm über der Laufebene ist eine Sockelleiste anzubringen;
  • zwischen den vertikalen Stützen darf die maximale Stützweite von 1500 mm nicht überschritten werden.

GFK Geländer werden aus Standardharzen gefertigt: Polyester-Isopthalharz in den Farben Sicherheitsgelb oder Grau, auf Anfrage auch in weiteren Farben.

Die Sicherheitsgeländer bestehen aus duroplastischem Harz, der als chemisch beständige Dickschicht aufgetragen wird.
Die Dickschicht auf Basis von Polyester-Isopthalharz dient der Verdichtung und dem Schutz der strukturellen Verstärkung. Es können dafür auch andere Harze wie Vinylesther- oder Acrylharz verwendet werden, bzw. selbstverlöschende Harze mit geringer Rauchgasemission ohne Halogene. Die Dickschichten sind gemäß den Normen AFNOR oder ASTM zertifiziert.

Die mechanische Verstärkung besteht aus in einer Richtung fortlaufender Roving Glasfaser vom Typ E.

Verstärkungen und Schutzvorrichtungen (das einzigartige Qualitätsmerkmal von Eurograte®)
Die pultrudierten Profile von EUROGRATE® sind durch in verschiedene Richtungen verlaufende Gewebe verstärkt, die ihnen höhere mechanische Seitenkräfte verleihen. Während der Produktion wird auf der Oberfläche ein Polyesternetz aufgebracht. Es gewährleistet Schutz gegen UV-Strahlung und Umwelteinflüsse.

 

GFK GELÄNDER - ANWENDUNGSBEISPIELE:

Anwendung von Sicherheitsgeländern Anwendung von GFK Geländer Anwendung von Sicherheitsgeländern aus glasfaserverstärktem Kunststoff

 

Ausführliche technische Informationen oder einen persönlichen Kostenvoranschlag erhalten
Sie von Eurograte unter: Tel. +49 (0)6251 826510 oder per E-Mail sowie über unser Kontaktformular